Auf geheimen Wegen von Nord nach Süd – Individualreise

Auf dieser Mexiko-Rundreise tauchen Sie tief ein in die vielseitige Kultur, Geschichte und Traditionen Mexikos sowie dessen nahezu unberührte Natur. Ihre Reise startet in Mexiko Stadt und führt Sie in die Sierra Gorda Querétaros bevor es weitergeht in den Süden über Puebla, Oaxaca, Chiapas, Campeche bis nach Yucatán. Ein absolutes Highlight ist eine Übernachtung im tiefen Regenwald Lacandona, bei dem Sie von den ansässigen Familien bekocht werden und alles über das Leben im Regenwald erfahren können.

Preis auf Anfrage

Tag 1
Ankunft Mexiko Stadt

In Mexiko Stadt angekommen, werden Sie am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung. (Mahlzeiten: keine)

Groupo

Tag 2
Mexiko Stadt

Heute sollten Sie den Tag dazu nutzen, die spannenden Millionenmetropole Mexiko-Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Mexiko-Stadt gilt neben London als die Stadt mit den meisten Museen weltweit. Die pulsierende Metropole hat so viel zu bieten, so dass es sich lohnt, einige Tage hier dem Treiben zu folgen.

KULINARIKTOUR

Entdecken Sie die kulinarischen Geheimnisse des historischen Zentrums von Mexiko Stadt, die nur echte Feinschmecker kennen. Hier sind die alten Traditionen und einzigartigen Aromen der mexikanischen Küche zu finden. Sie tauchen ein in eine Welt aus historischen Straßen, eleganten Palästen und charmanten Plätzen, während Sie unterhaltsame Geschichten und rätselhafte Legenden hören, welche die Altstadt so magisch machen.

Der Treffpunkt der Tour ist das Restaurant Oaxaca in Mexiko Stadt (Luis Moya 59), wo Sie auf eigene Faust hinfahren.

Zur Begrüssung probieren Sie „Antojitos Oaxaqueños“, typische Spezialitäten aus Oaxaca. Während des anschliessenden Spaziergangs erleben Sie die wundervollen Aromen der Küche verschiedener ethnischer Gruppen Mexikos. Ihr Guide kennt die authentischen Märkte und Orte, die bis jetzt nur den Einheimischen bekannt sind. Er weiss, warum Mexikaner hier gerne essen und ist stolz darauf, dass Mexiko sein Zuhause ist. Ihre Stops sind unter anderem das antike und älteste Süssigkeitengeschäft Mexikos und der beste Meeresfrüchtestand des historischen Zentrums, sowie eine der traditionsreichsten Cantinas der Stadt. Auf dem Delikatessenmarkt San Juan probieren Sie feine Käse- und Wurstwaren und viele exotische Leckereien. Danach verabschieden Sie sich von Ihrem Guide und fahren/laufen auf eigene Faust zurück in Ihr Hotel (nicht inkludiert). Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

GroupoGroupoGroupo

Tag 3
Tenayuca – Tula – Teotihuacán

Heute werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt. Auf dieser Tour lernen Sie drei verschiedene Ausgrabungsstätten an einem Tag kennen. Diese Orte repräsentieren XIX Jahrhunderte Geschichte und die Entwicklungen verschiedener alter Kulturen. Den 1. Stop machen Sie bei den Ruinen von Tenayuca im Norden von Mexiko Stadt welches der einzige Ort ist an dem Überreste des Volkes der Chichimeca aufbewahrt werden. Danach geht es weiter nach Tula, welches ca. 85 km nördlich von Mexiko Stadt im Bundesstaat Hidalgo liegt. Hier besichtigen Sie die berühmten gigantische Atlanten von Tula. Nach einer ausführlichen Führung haben Sie Zeit für ein gemütliches Mittagessen (optional) bevor es weitergeht zur interessantesten der drei Ausgrabungsstätten. Die 50 Kilometer nordöstlich von Mexiko Stadt gelegene Stadt der Götter, Teotihuacán ist UNESCO Weltkulturerbe und mit 22 qkm die größte Ruinenstadt Lateinamerikas, wobei der größte Teil noch unerforscht und noch nicht ausgegraben ist. Sie war einst das bedeutendste Kulturzentrum und beherbergte die zivilisiertesten Urvölker Mexikos. Einen Aufstieg auf die Sonnen- oder Mondpyramide sollten Sie sich nicht entgehen lassen, denn von oben genießen Sie einen einzigartigen Ausblick über die Stadt der Götter und erhalten einen Eindruck über ihr tatsächliches Ausmaß. Am Spätnachmittag werden Sie zurück zu Ihrem Hotel in Mexiko Stadt gebracht.
Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

GroupoGroupoGroupoGroupo

Tag 4
Mexiko Stadt – Bernal – Querétaro

Heute starten Sie nach dem Frühstück in Richtung Norden nach Querétaro (ca. 200 km). Zuerst machen Sie einen Zwischenstopp in Bernal. Das kleine, koloniale Örtchen befindet sich in der Sierra Gorda. Dort werden Sie den 288 Meter hohen Monolithen, Peña de Bernal besteigen. Dieser ist der drittgrößte der Welt nach Ayers Rock und dem Zuckerhut. Man sagt, er habe magische Kräfte und verleihe ein langes Leben. Die famose Aussicht über die Sierra Gorda entschädigt für jede Anstrengung. Danach haben Sie noch etwas Zeit Bernal kennen zu lernen und ein, zwei oder auch drei der für Bernal berühmten Gorditas (Maistaschen mit beliebiger Füllung) zu kosten. Danach geht es weiter nach Querétaro, wo Sie einen Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern unternehmen, welcher UNESCO Weltkulturerbe ist. Sie lernen unter anderem die wunderschöne Plaza de la Independencia, das Convento de la Cruz, das berühmte Aquädukt und die Casa de la Marquesa kennen, die als schönster Aristokratenpalast der Stadt bekannt ist. Danach fahren Sie weiter in das idyllische und familiär geführte Bed&Breakfast María y Bernardo, welches eine Oase der Ruhe nach dem Grosstadtrubel der letzten Tage bietet.
Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

GroupoGroupoGroupo

Tag 5
Querétaro – Puebla – Oaxaca

Heute morgen haben Sie Zeit in Ruhe Ihr typisch mexikanisches Frühstück einzunehmen, welches von María persönlich mit frischen Eiern und Gemüse aus den hauseigenen Gewächshaus zubereitet wird. Danach fahren Sie in Richtung Süden nach Puebla, welches die viertgrößte Stadt Mexikos und Hauptstadt des Bundesstaates Puebla ist. Die geschichtsträchtige Stadt mit kolonialem Charme ist bekannt für ihre Lage inmitten von vier Vulkanen. Einer davon ist der berühmte Popocatépetl. Auf dem Weg dahin können Sie je nach Zeit einen kurzen Stop in Cholula, der heiligen Stadt einlegen und in Puebla einen kleinen Stadtrundgang durch das historische Zentrum machen auf dem Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale und die Kirche Santo Domingo kennenlernen. Danach geht es weiter nach Oaxaca. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

GroupoGroupoGroupo

Tag 6
Oaxaca – Latuvi – Amatlán – Oaxaca

 
AKTIVTOUR:

Am Morgen werden Sie in Ihrem Hotel in Oaxaca abgeholt und Ihre Tour in die Berge der Sierra Norte startet. Nach ca. 1 1/2 Stunden erreichen Sie das abgelegene Bergdorf Latuvi. Latuvi ist Teil der Pueblos Mancomunados, sechs zapotekische Dörfer, die sich dem Ecotourismus verschrieben haben und für die dieser eine wichtige Einnahmequelle geworden ist. Hier starten Sie Ihre heutige Wanderung. Über einen alten Handelspfad, dem „Camino Real“, wandern Sie nach Amatlán, einem der ältesten Dörfer der Pueblos Mancomunados. Der Handelspfad führte in prähispanischer Zeit von der Golfküste in das Zentraltal von Oaxaca. Sie wandern entlang eines kleinen Flusses und durch Eichenwälder voller Flechten und Moos. Je nach Jahreszeit treffen Sie hier auch auf wilde Orchideen. Es bietet sich Ihnen ein einziger Märchenwald. Nach 14 km und einer ca. 5-stündigen Wanderung erreichen Sie Santa Catarina Lachatao und San Miguel Amatlán, die beiden Urdörfer der Pueblos Mancomunados. Stärken Sie sich bei einem späten Mittagessen (inklusive) bei Einheimischen. Danach werden Sie zurück zu Ihrem Hotel in Oaxaca gebracht. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel & Mittagessen auf der Tour)

GroupoGroupoGroupoGroupo

Tag 7
Tule – Mitla – Teotitlán del Valle – Hierve el Agua

Sie werden in Ihrem Hotel abgeholt und fahren zur Ausgrabungsstätte Mitla. Auf dem Weg dorthin machen Sie einen Zwischenstop am berühmten Baum von Tule, welcher als der voluminöseste lebende Baum Mexikos gilt. Im Stamm dieser riesigen Zypresse, deren Alter auf über 2000 Jahre geschätzt wird, sind interessante Formationen zu erkennen, die Ihnen bei der Besichtigung näher erläutert werden. Nach dem Besuch von Mitla, welches als zweitwichtigstes Zapoteken Zentrum der Region nach Monte Albán gilt, geht es weiter nach Teotitlán del Valle, dem berühmtesten Weberdorf der Region, in dem zahlreiche Familien seit Jahrhunderten sämtliche Arten von Webware herstellen. Nach einer Mezcalprobe in einer lokalen Mezcalbrennerei geht es zu den Kalksteinwasserfällen Hierve el Agua. Diese sind neben Pamukkale in der Türkei, das weltweit einzige Naturspektakel dieser Art. Hierve el Agua bedeutet „kochendes Wasser und auch wenn einige sprudelige Stellen vermuten lassen, dass das Wasser hier tatsächlich kocht, sind die mineralhaltigen Quellen angenehm kühl und Sie sollten auf keinen Fall ein Bad in dem natürlichen Swimmingpool versäumen. Genießen Sie dabei einen atemberaubenden Blick über das Umland und auf die Wasserfälle. Nach diesem erlebnisreichen Ausflug werden Sie zurück zu Ihrem Hotel in Oaxaca gebracht. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

GroupoGroupoGroupoGroupo

Tag 8
Oaxaca – Busbahnhof Oaxaca – Busbahnhof San Cristóbal de las Casas

 
KULINARIKTOUR

Heute werden Sie von Ihrem Küchenchef abgeholt, um die köstliche und einzigartige kulinarische Welt von Oaxaca kennenzulernen. Die regionalen Gerichte Oaxacas gehören zu den einzigartigsten des Landes und sind in den letzten Jahren auf internationaler Ebene populär geworden. Besuchen Sie den lokalen Markt, wo Sie sämtliche Zutaten auswählen, probieren und entdecken werden. Probieren Sie den berühmten Oaxaca-Käse und wenn Sie abenteuerlustig sind auch die berühmten Chapulines (getrocknete Grashüpfer). Lassen Sie sich von all den Gerüchen und der einzigartigen Atmosphäre verzaubern, bevor es weiter an den Küchenherd geht. Zusammen mit Ihrem Küchenchef bereiten Sie ein köstliches und traditionelles Essen zu. Viele der in dieser Region verwendeten Kochmethoden, Zutaten und Techniken sind einheimischen Ursprungs und haben sich im Laufe der Jahre nicht verändert. Nehmen Sie nach all der Arbeit nun gemeinsam Platz und lassen Sie Ihren Gaumen diese besonderen Aromen schmecken, für die Oaxaca berühmt ist. Mischungen aus Chili und Schokolade sowie den traditionellen Mais und Bohnen führen zu einem vollem Magen und einem glücklichen Herzen. Genießen Sie noch einen letzten Mezcal oder ein lokales Bier, bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückkehren.

Den Rest des Tages können Sie nutzen um den farbenfrohen Markt zu besuchen und regionale Köstlichkeiten zu probieren, wie zum Beispiel Grashüpfer, Mole oder die typische Schokolade, für die Oaxaca berühmt ist.

Zu gegebener Zeit nehmen Sie auf eigene Faust ein Taxi zur Busstation von Oaxaca, wo Sie um 21:00 Uhr den komfortablen 1. Klasse-Überlandbus von ADO nach San Cristóbal de las Casas nehmen.

Sie kommen zwischen ca. 07:00 – 8:00 Uhr morgens im Busterminal von San Cristóbal de las Casas an und nehmen auf eigene Faust ein Taxi zum Hotel. Dort haben Sie Zeit, Ihr Gepäck abzustellen und zu frühstücken (nicht inkludiert), bevor ein spannender Tag in Chiapas auf Sie wartet. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel & Mittagessen)

GroupoGroupoGroupo

Tag 9
San Cristóbal de las Casas

Geniessen Sie den heutigen Tag im schönen San Cristóbal de las Casas. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Auch ein optionaler Besuch der Indianerdörfer San Juan Chamula und Zinacantan ist denkbar.

Groupo

Tag 10
Cañon del Sumidero – Chiapa de Corzo – San Cristóbal de las Casas

Sie werden in Ihrem Hotel abgeholt und fahren zum Cañon del Sumidero, einer beeindruckenden Schlucht, welche an ihrer höchsten Stelle etwa 1.000 Meter misst. Während einer zweistündigen Motorbootsfahrt durch den Canyon haben Sie Gelegenheit mit dem lokalen Bootsführer die eigentümlichen Felsformationen und die exotische Tier- und Planzenwelt kennenzulernen. Die Chancen stehen gut, dass Sie Kormorane, Reiher und mit viel Glück sogar Krokodile und Affen erspähen. Nach diesem einmaligen Naturerlebnis geht es weiter nach Chiapa de Corzo, einem charmanten Kolonialdörfchen, wo Sie Zeit für ein Mittagessen (nicht inkludiert) oder für eine kleine Besichtigungstour zur freien Verfügung haben. Am Nachmittag werden Sie zurück zu Ihrem Hotel in San Cristóbal gebracht Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

GroupoGroupoGroupoGroupo

Tag 11
San Cristóbal – Agua Blanca Wasserfälle – Palenque

Am frühen Morgen werden Sie abgeholt und fahren nach Palenque. Ihren ersten Stop legen Sie im Nationalpark „Agua Blanca“ ein, wo Sie sich in den kristallklaren Wasserbecken eine Erfrischung gönnen können oder sich bei einem kleinen Spaziergang zu der Höhle Murrallón die Beine vertreten. Diese sind im Gegensatz zu Agua Azul noch ein wirklicher Geheimtipp. Danach geht es weiter nach Palenque, wo sie die berühmte archäologische Stätte und wohl schönste antike Maya Stadt besichtigen. Lassen Sie sich faszinieren von der beeindruckenden Architektur, der Kunst der Tempel und von der imposanten Grösse der Anlage. Archäologen schätzen, dass noch etwa 1.200 weitere Tempel im Dschungel verborgen liegen. Am Spätnachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Palenque. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

GroupoGroupoGroupoGroupo

Tag 12
Palenque – Yaxchilan – Bonampak – Lacanjá, Selva Lacandona

Am frühen Morgen starten Sie Ihr Dschungelabenteuer und nach einem schnellen Frühstück auf dem Weg geht es los nach Yaxchilan und Bonampak an der Grenze zu Guatemala. Beide Maya-Stätte sind wie Palenque Höhepunkte der Maya Welt und von Touristen noch recht wenig besucht. Dies lässt oftmals auf spannende Begegnungen mit Affen oder anderen Tieren hoffen. Diese verteidigen nicht selten lautstark ihr Revier. Festes Schuhwerk wird empfohlen, denn ab und zu muss man schon mal fliegenden Ästen ausweichen. Yaxchilan erreichen Sie mit dem Boot, welches Sie über den Grenzfluss zu Guatemala, dem Rio Usumacinta zu den Ruinen mitten im Dschungel “Selva Lacandona” bringen wird. Im Anschluss haben Sie Zeit zum Mittagessen bevor Sie die Ausgrabungsstätte Bonampak besuchen, welche bekannt und berühmt für ihre gut erhaltenen Wandmalereien ist. Nun machen Sie sich auf den Weg in Richtung Selva Lacandona und nach Bonampak. Hier haben Sie Zeit, die beeindruckenden Wandmalereien im Templo de las Pinturas zu bewundern. Die Stätte wurde erst im Jahre 1946 entdeckt und viele Gebäude liegen daher noch versteckt unter der dichten Vegetation des Dschungels. Danach fahren Sie noch tiefer hinein in den Regenwald zu einem kleinen Lacandonen Camp. Dort beziehen Sie Ihre einfache Hütte und werden zum Abschluss des Tages von den dort ansässigen Familien bekocht.
Übernachtung in Hütte. (Mahlzeiten: Frühstück auf dem Weg & Mittagessen)

GroupoGroupoGroupoGroupo

Tag 13
Selva Lacandona – Roberto Barrios – Palenque

Nach dem Frühstück lernen Sie Ihren einheimischen Lacandonen-Guide kennen. Die Lacandonen sind Nachkommen der alten Maya und haben kaum Kontakt mit der heutigen Zivilisation. Durch ihn bekommen Sie einen Einblick in die traditionellen Lebensweisen und Bräuche dieses einzigartigen indigenen Volkes und unternehmen eine kleine Dschungelwanderung, welche Sie zu wunderschönen Wasserfällen führt. Auch hier werden Sie mit etwas Glück wieder Affen und anderen exotischen Tieren begegnen, während der Lacandone Ihnen viele spannende Fakten über seine Vorfahren und die aussergewöhnliche Flora und Fauna der Region erzählt. Nun geht es langsam wieder zurück in Richtung Palenque, wo 2 weitere Stops an den noch komplett untouristischen Wasserfällen Las Golondrinas und Roberto Barrios gemacht werden. Hier können Sie sich bei einem Bad im angenehm kühlen Wasser erfrischen oder einfach nur die Atmosphäre des Regenwaldes geniessen. Am Spätnachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Palenque. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück & Mittagessen auf dem Weg)

GroupoGroupoGroupoGroupo

Tag 14
Palenque – Campeche

Zu gegebener Zeit nehmen Sie auf eigene Faust ein Taxi zur Busstation von Palenque, wo Sie den komfortablen 1. Klasse-Überlandbus von ADO nach Campeche nehmen.

Dort angekommen, nehmen auf eigene Faust ein Taxi zum Hotel.

Campeche ist in Mexiko durch seine Festungsanlage außergewöhnlich und einmalig. Das kleine Städtchen präsentiert sich mit seinen buntgestrichenen Häusern und restaurierten Zeugnissen kolonialer Vergangenheit als eine Stadt mit ganz eigener Atmosphäre, abseits des großen Yucatán Touristenstroms. Der historische Stadtkern von Campeche wurde 1999 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Lassen Sie sich nicht den berühmten Sonnenuntergang von Campeche über dem Golf von Mexiko entgehen. Er gilt als einer der schönsten des Landes und ist wunderbar von der Uferpromenade zu beobachten. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

GroupoGroupoGroupo

Tag 15
Campeche – Edzná – Kabah – Uxmal – Campeche

Sie werden in Ihrem Hotel in Campeche abgeholt und es geht los zur archäologischen Stätte von Edzná. Diese liegt 45 min. südöstlich von Campeche. Bei einer Führung können Sie die Vielfalt der Architektur der antiken Maya-Stadt bewundern. Der Name Edzná könnte Haus der Itzá bedeuten, was auf eine mögliche Verbindung zwischen Edzná und Chichén Itzá hinweist. Danach fahren Sie weiter zu der nächsten archäologischen Stätte Kabáh, welche unbestreitbar schon auf die frühe Klassik Zeit zurück ging. Der Palast ist ein Komplex, der sich aus beinahe zwölf Konstruktionen zusammensetzt. Der letzte Stop, bevor Sie zurück in Ihr Hotel in Campeche gebracht werden, ist Uxmal, welches neben Chichén Itzá die bedeutendste aller Maya-Stätten der Yucatán-Halbinsel ist. Hier werden Sie unter anderem die Pyramide des Wahrsagers und des ZauberersCasa de las MonjasPalacio del Gobernador sowie den Ballspielplatz kennenlernen. Übernachtung.  (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel & Mittagessen auf dem Weg)

GroupoGroupoGroupoGroupo

Tag 16
Campeche – Xpujil

Zu gegebener Zeit nehmen Sie auf eigene Faust ein Taxi zur Busstation von Campeche, von wo Sie den komfortablen 1.Klasse-Überlandbus von ADO nach Xpujil nehmen (Fahrtzeit ca. 4 1/2 Std.). Dort angekommen, nehmen Sie auf eigene Faust ein Taxi zum Hotel. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

GroupoGroupoGroupo

Tag 17
Biosphärenreservat Calakmul – Bacalar

Sie werden in Ihrem Hotel abgeholt und machen sich auf den Weg nach Calakmul. Dieser Ort liegt mitten im Regenwald und ist noch einer der weniger entdeckten Ausgrabungsstätte und war einst das bedeutendste und einflussreichste Maya-Machtzentrum und gleichzeitig die größte aller Maya-Städte überhaupt. Erleben Sie wie der Urwald erwacht und besichtigen Sie die mitten im Dschungel gelegene Ausgrabungsstätte. Danach werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht. Dauer ca. 8 Stunden. Zu gegebener Zeit werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und zu Ihrem Hotel in Bacalar gebracht. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel & Snacks auf dem Weg)

GroupoGroupoGroupoGroupo

Tag 18
Bacalar

Nach einem gemütlichen Frühstück mit Blick auf die Lagune können Sie optional eine ca. 3-stündige Bootsfahrt unternehmen, bei der Sie die sehenswertesten Stellen der Lagune anfahren. Darunter die Mangroven, die Heimat zahlreicher Vogelarten sind, sowie die Cenoten, welche durch ihre unterirdischen Kanäle die Lagune mit Wasser versorgen. Wer will kann auch schnorcheln oder ein mineralhaltiges Schlammbad geniessen. Danach können Sie Kayaks oder Paddelboards mieten und die Lagune noch weiter erkunden. Am Nachmittag sollten Sie ein wenig das Dörfchen mit seiner hübschen Festung „San Felipe“ erkunden, oder lassen Sie einfach die Seele baumeln. Übernachtung im Hotel. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Groupo

Tag 19
Bacalar – Cancún

Zu gegebener Zeit nehmen Sie auf eigene Faust ein Taxi zur Busstation von Bacalar, von wo aus Sie den komfortablen 1. Klasse-Überlandbus von Ado zum Flughafen in Cancún nehmen (Fahrtzeit ca. 5 1/2 Stunden). (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

GroupoGroupoGroupo

 

Reiseroute


Leistungen

Diese Mexiko Rundreise beinhaltet:
  • 18 Übernachtungen
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Transfers und Mahlzeiten gemäss Reiseplan
  • Transfers und Touren in klimatisierten landesüblichen Fahrzeugen
  • 1. Klasse-Bustickets gemäss Reiseplan
  • Ausflüge in Kleingruppen bis 15 PAX mit zertifizierten Guides (Englisch/Spanisch)
  • Zertifizierter englischsprachiger Privatguide an den Tagen 3-5 & 11-13
  • Kulinariktour in Mexiko Stadt am Tag 2
  • Aktivtour und Kulinariktour in Oaxaca an den Tagen 6 & 8
  • Bootsfahrt im Cañon del Sumidero
  • Alle Eintrittsgelder
  • Lokale Steuern

 

Diese Mexiko Rundreise beinhaltet NICHT:
  •  Freiwillige Trinkgelder für Guides & Fahrer
  •  Persönliche Ausgaben & Extras in den Hotels
  • Zusätzliche Mahlzeiten & Getränke
  • Reiseversicherung (Hier über Travel Secure buchen)

 

 

Wichtige Hinweise

Wichtige Hinweise:
  • Preise gültig ab einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen. Preise für Einzelreisende auf Anfrage
  • Bitte beachten Sie, dass alle Hotels & Leistungen vorbehaltlich Verfügbarkeit bis zu einer verbindlichen Buchung gelten
  • Alle Hotels werden in mexikanischer Landeskategorie gebucht und entsprechen nicht unbedingt dem internationalen Standard. Bitte beachten Sie, dass es in Mexiko kein offizielles Hotelzertifizierungssystem gibt
  • Bitte beachten Sie, dass der Preis der Hotelkategorie einem 3 Sterne Hotel entspricht (Standard). Auf Anfrage buchen wir Ihnen auch gerne ein Hotel der 4 bzw. 5 Sterne Kategorie
  • Reisen in Kleingruppen: Bitte beachten Sie, dass Tagestouren in Kleingruppen etwas Geduld, Flexibilität und Verständnis erfordern, denn jede Gruppe hat eine gewisse Eigendynamik.  Es kann ausserdem vorkommen, dass die Gruppe bei Souvenirläden und Märkten anhält
  • Diese Rundreise kann individuell an Ihre Änderungswünsche angepasst werden und ist verlänger- oder verkürzbar!