Mexico Aventurero II bis Yucatan – Aktivreise

Auf dieser 20-tägigen Mexiko Aktivreise lernen Sie nicht nur die klassischen Highlights Mexikos kennen, sondern verbinden diese mit einer tollen Mischung aus sportlichen Aktivitäten und Natur. Die Route führt Sie durch unseren absoluten Geheimtipp, die Sierra Gorda bis hinauf auf den berühmten Vulkan La Malinche und weiter an die wunderschöne Riviera Maya. Eine absoulte Traumreise für alle Sport- und Naturliebhaber.

Preis auf Anfrage!

Tag 1
Ankunft Mexico City

In Mexico City angekommen werden Sie am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung. (Mahlzeiten: keine)

Tag 2
City Tour & Anthropologisches Museum (Kleingruppe)

Nach dem Frühstück werden Sie zu Ihrer Stadtbesichtigung abgeholt. Zunächst erkunden Sie zu Fuss das historische Zentrum der Stadt. Unter anderem lernen Sie den riesigen Zócalo, die berühmte Kathedrale „Metropolitana“ und den Regierungspalast mit seinen beeindruckenden Wandgemälden von Diego Rivera kennen. Der Ausflug wird abgerundet durch einen lehrreichen Besuch des anthropologischen Museums, welches am Rande des Chapultepec Parks liegt. Danach werden Sie zurück zum Hotel gefahren. Am Nachmittag können Sie die Gelegenheit nutzen, um Mexiko Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 3
Pyramiden von Teotihuacán & Basílica de Guadalupe & Querétaro (Kleingruppe & Busfahrt)

Heute besuchen Sie nach dem Frühstück die 50 Kilometer nordöstlich von Mexiko Stadt gelegene Stadt der Götter, Teotihuacán. Sie ist UNESCO Weltkulturerbe und mit 22 km² die größte Ruinenstadt Lateinamerikas, wobei der größte Teil noch unerforscht und noch nicht ausgegraben ist. Einen Aufstieg auf die Sonnen- oder Mondpyramide sollten Sie sich nicht entgehen lassen, denn von oben genießen Sie einen einzigartigen Ausblick über die Ausgrabungsstätte und erhalten einen Eindruck über ihr tatsächliches Ausmaß. Auf dem Weg zurück nach Mexiko Stadt machen Sie noch einen Zwischenstopp an der berühmten Basílica de Guadalupe mit dem Bildnis der Jungfrau von Guadalupe. Sie zählt seit der Kolonialzeit als der heiligste Platz Mexikos und ist die bedeutendste Wallfahrtskirche des Landes. Danach werden Sie zum Busbahnhof von Mexiko Stadt gebracht. Von hier fahren Sie mit einem 1. Klasse Bus weiter in die wunderschöne Kolonialstadt Queretaro, welche von der UNESCO zum Weltkultuerbe ernannt wurde. Dort angekommen fahren Sie eigenständig mit einem Taxi zu Ihrem Hotel. Am Abend empfiehlt sich ein Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern von Querétaro, welcher UNESCO Weltkulturerbe ist. Lernen unter Anderem die wunderschöne Plaza de la Independencia, das Convento de la Cruz, das berühmten Aquädukt und die Casa de la Marquesa kennen, die als schönster Aristokratenpalast der Stadt bekannt ist. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 4
Queretaro – Pinal de Amoles – Río Escanela – Jalpan (Privat)

Nach dem Frühstück brechen Sie auf in die wunderschöne Sierra Gorda Queretaros und machen sich auf den Weg in das kleine Dorf Pinal de Amoles, wo Sie mit einer 3-4 stündigen Wanderung durch die einzigartige Vegetation der Sierra Gorda beginnen. Insgesamt werden Sie bei einem Abstieg einen Höhenunterschied von 1000 m zurücklegen und auf unterschiedlichsten Wegen wandern. Während Ihre Wanderung noch in Pinien- und Nadelwäldern beginnt, werden Sie bald eine Änderung der Vegetation wahrnehmen, denn später werden Sie sich mitten im dichten Urwald wiederfinden. Ihr Weg führt Sie vorbei an dem schönen Fluss Río Escanela, in welchem sich auch die berühmte Puente de Dios (z. dt. Brücke Gottes) befindet. Eine kurze Abkühlung in das glasklare natürliche Wasserbecken, welches umgeben ist von einer grottenähnlichen Felsformation, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Nach der Wanderung geht es weiter nach Jalpan. Übernachung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 5
Jalpan – Xilitla – Jalpan (Privat)

Nach einem traditionellen Frühstück werden Sie einen unvergesslichen Tag in Xilitla verbringen. Sie besuchen das  ehemalige Schloss des exzentrischen Schriftstellers Sir Edward James, welches durch seine surrealen Gebäude und Konstruktionen mitten im Dschungel fasziniert. Die architektonischen Strukturen wurden durch Künstler wie Salvador Dalí und Pablo Picasso inspiriert. Nachdem Sie das Schloss ausgiebig erkundet haben, steht Ihnen etwas freie Zeit zur Verfügung, um sich in den natürlichen Wasserbecken und Wasserfällen, welche zum Schloss gehören, zu erfrischen oder zu entspannen. Wer möchte, kann sich ebenfalls mit einer Zipline durch die Lüfte schwingen. Im Anschluss fahren Sie zurück nach Jalpan. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 6
Jalpan – El Chuveje – Bernal – Querétaro – Mexiko Stadt (Privat & Busfahrt)

Am Morgen besuchen Sie nach dem Frühstück die wunderschöne Franziskaner Missionskirche von Jalpan, bevor Sie aufbrechen zum Wasserfall El Chuveje. Nach einer kurzen Wanderung entlang des Flusses erreichen Sie den atemberaubenden Wasserfall, welcher umgeben ist von türkisblauem Wasser (je nach Saison). Im Anschluss fahren Sie weiter nach Bernal. Am Rande des kolonialen Örtchens werden Sie den 288 Meter hohen Monolithen Peña de Bernal besteigen, welcher nach Ayers Rock und dem Zuckerhut der 3. größte der Welt ist. Man sagt er habe magische Kräfte und verleihe ein langes Leben und die famose Aussicht über die Sierra Querétaros entschädigt für jede Anstrengung. Danach haben Sie noch etwas Zeit Bernal kennen zu lernen und die für Bernal berühmten und hausgemachten Gorditas (Maistaschen mit beliebiger Füllung) zu kosten. Am Nachmittag werden Sie zum Busbahnhof von Queretaro gebracht. Von hier fahren Sie mit dem Bus zurück nach Mexiko Stadt. Dort angekommen werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 7
Paso Cortés – Mirador „La Joya“ (Privat)

Heute wartet ein weiterer aktiver Part Ihrer Reise auf Sie, denn geht zu den berühmten Vulkanen Popocateptl und Iztaccihuatl. Einer alten Azteken-Legende nach stellen die zwei Vulkane ein Liebespaar dar, dessen Liebe auf tragische Weise endete. Zu Beginn Ihrer Wanderung werden Sie zum Ausgangspunkt Paso Cortés gebracht, welcher auf einer Höhe von 3700 m liegt. Schon hier fasziniert ein atemberaubender Blick auf die beiden Vulkane mit ihren Schneegipfeln. Doch es wird noch schöner, denn das heutige Ziel ist der Mirador La Joya. Gut vorbereitet machen Sie sich auf und wandern ca. 7 km durch die wunderschöne Landschaft, stetig begleitet von den wachsamen Blicken der Vulkane. Nach ca. 3 Stunden und einer zurückgelegten Höhe von ca. 300 Metern erreichen Sie den Mirador. Alle Anstrengungen werden hier durch einen atemberaubenden Panoramablick auf die Vulkane, welche majestätisch in der Ferne thronen, sofort vergessen. Nachdem Sie sich etwas ausgeruht haben, treten Sie auch schon wieder den Rückweg an. Bevor Sie in Ihr Hotel gebracht werden machen Sie noch einen kleinen Zwischenstopp in dem Dörfchen Amecameca, wo Sie über den lebhaften Markt schlendern und die faszinierenden Kirchenbauten bewundern können. Im Anschluss werden Sie zu Ihrem Hotel in Mexiko Stadt gebracht. Übernachtung.  (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 8
Mexiko City – Puebla & Cholula (Privat)

Nach dem Frühstück fahren Sie von Mexico City mit Ihrem Privatguide in Richtung Süden nach Puebla, eine geschichtsträchtige Stadt mit kolonialem Charme, die bekannt ist für ihre Lage inmitten von vier Vulkanen und ihre Kirchen. Auch sie wurde, wie viele der anderen Kolonialstädte, von der UNESCO auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt. Auf dem Weg dahin besichtigen Sie den Tempel Santa María Tonantzintla. In Puebla unternehmen Sie einen Stadtrundgang, abei dem Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenlernen. Nach dem Besuch der berühmten Pyramide von Cholula werden Sie zu Ihrem Hotel in Puebla gebracht. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 9
Puebla – Vulkan Malinche (Privat)

Heute kehren Sie wieder zurück in die Region der berühmten Vulkane. Verbringen Sie weitere zwei Tage ganz im Zeichen der Natur und des Wanderns und besteigen Sie den fast 4.500 Meter hohen Vulkan La Malinche. Benannt wurde der seit ca. 30.000 Jahren inaktive Vulkan nach der indianischen Geliebten und Dolmetscherin des spanischen Eroberers Hernán Cortez. Zur idealen Vorbereitung nutzen Sie den heutigen Tag zur Akklimatisierung vor Ort. Auf dem Weg machen Sie noch einen Abstecher in das „Pueblo Magico“ (z.dt. magisches Dorf) Tlaxcala wo Sie bei einem kleinen Rundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen und Zeit zum Mittagessen haben. Um sich an die Höhenluft zu gewöhnen, unternehmen Sie am Nachmittag eine kleine Wanderung am Fusse des Vulkans. Die Nacht verbringen Sie in einer rustikalen Cabaña. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück + Abendessen im Hotel)

Tag 10
Aufstieg Vulkan Malinche (Privat & Busfahrt)

Heute heißt es früh aufstehen, denn Sie beginnen Ihre Wanderung bereits um 5 Uhr morgens. Bei dem 4-5 stündigen Aufstieg durchwandern Sie Nadelwald, Wüstenlandschaft, Lavasand und steile Felswände bis Sie den Gipfel erreichen. Der Blick in den beeindruckenden Krater und der 360°-Panoramablick über grüne Wälder, Berge und vier schneebedeckte Vulkane sind ein absolut einmaliges Erlebnis und entschädigen für jede Anstrengung. Nach dem rund zweistündigen Abstieg geniessen Sie ein wohlverdientes Mittagessen bevor Sie zurück nach Puebla gebracht werden. Sie nehmen noch am gleichen Abend den Bus nach Oaxaca, wo Sie gegen 24 Uhr ankommen und zu Ihrem Hotel gefahren werden. Übernachtung. (Mahlzeiten: Lunchpaket + Mittagessen im Hotel)

 
Tag 11
Mitla, Tule, Tule & Hierve el Agua (Kleingruppe)

Nach dem Frühstück fahren Sie zur Ausgrabungsstätte Mitla. Auf dem Weg dahin machen Sie einen Zwischenstopp am Baum von Tule, welcher als der voluminöseste lebende Baum Mexikos gilt. In seinem Stamm sind interessante Formationen zu erkennen, die Ihnen bei der Besichtigung näher erläutert werden. Nach dem Besuch von Mitla geht es weiter zu den Kalksteinwasserfällen Hierve el Agua, wo Sie sich in den mineralhaltigen Quellen bei einem Bad erfrischen können und dabei einen atemberaubenden Blick über das Umland und auf die Wasserfälle genießen werden. Danach fahren Sie zurück nach Oaxaca. Den Abend können Sie nutzen, um regionale Köstlichkeiten zu probieren, wie zum Beispiel Grashüpfer, Mole oder die typische Schokolade, für die Oaxaca berühmt ist. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 12
Monte Albán, City Tour Oaxaca & San Cristóbal (Kleingruppe)

Nach dem Frühstück  fahren Sie nach Monte Albán, der bedeutendsten archäologischen Ausgrabungsstätte der Region. Die auf einem Berg gelegene Zapotekenstadt hat schon vor vielen Jahren den amerikanischen Schriftsteller Aldous Huxley fasziniert und auch Sie werden beeindruckt sein. Danach geht es zurück nach Oaxaca. Im Anschluss beginnt Ihr Stadtrundgang durch das koloniale Zentrum von Oaxaca, welches Weltkulturerbe ist. Hierbei lernen Sie die wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten kennen. Am Abend werden Sie zur Busstation von Oaxaca gefahren, wo Sie den 1.Klasse-Überlandbus nach San Cristóbal de las Casas nehmen. Nachtfahrt (11 Std.) (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 13
Cañon del Sumidero (Kleingruppe)

Sie kommen ca. um 7:00 Uhr morgens in San Cristóbal de las Casas an und werden zu Ihrem Hotel gebracht. Dort haben Sie Zeit um sich kurz auszuruhen und zu frühstücken, bevor es los geht zu zum spektakulären Cañon del Sumidero. Dort angekommen unternehmen Sie eine spannende Bootsfahrt, auf der Ihnen exotische Tiere, wie zum Beispiel Krokodile, begegnen können und wo Sie beeindruckende Naturschauspiele erleben werden. Danach besuchen Sie das koloniale Dörfchen Chiapa del Corzo und fahren dann weiter nach San Cristóbal de las Casas. Den Rest des Tages können Sie auf eigene Faust das idyllische Kolonialstädtchen mit viel indigenem Charme kennenlernen. Genießen Sie den Abend im wunderschönen kolonialen Zentrum von San Cristóbal de las Casas. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück auf dem Weg)

Tag 14
Ausritt & Wanderung zu den Indianerdörfern (Privat)

Am Morgen werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt, von wo aus es zu einem nahe gelegenen Rancho geht, auf dem die Pferde schon für Sie bereit stehen. Entlang wunderschöner versteckter Pfade durch kühle Wälder hindurch und vorbei an einer pitoresken Berglandschaften reiten Sie in Richtung des Ortes San Juan Chamula, welcher das religiöse Zentrum der Tzotziles Gemeinden der Umgebung bildet. Dort angekommen haben Sie ein wenig Zeit um das Dörfchen zu erkunden und um mehr über das Leben, die Bräuche und Traditionen der dort lebenden Tzotziles Gemeinde zu erfahren. Nach dieser Verschnaufpause geht es nun zu Fuss weiter nach Zinacantan, wo Sie den Frauen bei ihrer Arbeit am Webstuhl über die Schulter schauen können und in den Genuss einer traditionellen Mahlzeit und des regionaltypischen Getränks Posh kommen. Anschließend besichtigen Sie die hübsche Kirche des Ortes, bevor Sie gegen Nachmittag wieder zurück nach San Cristobal fahren. Übernachtung.  (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 15
San Cristóbal – Agua Azul – Misol Há & Palenque (Kleingruppe)

Heute brechen Sie gegen 6 Uhr morgens auf und machen sich auf den Weg Richtung Palenque. Die Autofahrt hat etwas mythisches, denn der Regenwald liegt noch im morgendlichen Frühnebel und Sie bekommen mit, wie die kleinen Dörfchen am Rande der kleinen kurvigen Straßen erwachen. Ihr erster Stop werden die Wasserfälle Agua Azul sein. Diese liegen etwa 60 km südlich von Palenque inmitten üppiger Vegetation und werden als die schönsten Wasserfälle Mexikos bezeichnet. Ihr nächster Halt ist eine weitere Naturschönheit. Der Wasserfall Misol Há war schon Schauplatz zahlreicher Kinofilme und man kann durch tropische Vegetation hindurch zu einem Aussichtspunkt hinter dem donnernden Wasservorhang wandern. Danach erreichen Sie am Nachmittag Palenque, wo Sie, eingebettet im tropischen Regenwald, die wohl eindrucksvollste aller klassischen Maya-Stätten Südmexikos, kennen. Im Anschluss fahren Sie zu Ihrem Hotel in Palenque. Übernachtung (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 16
Palenque & Yaxchilan (Privat)

Am Morgen brechen Sie auf in Richtung Guatemala. Auf dem Weg geniessen Sie ein traditionelles Frühstück in einem rustikalen Restaurant, bevor es weitergeht zur Augrabungsstätte Yaxchilan, welche bei der Grenzstation Corozal zu Guatemala liegt und ein von Touristen wenig besuchter Höhepunkte der Maya Welt ist. Dies lässt oftmals auf spannende Begegnungen mit Affen oder anderen Tieren hoffen. Diese verteidigen nicht selten lautstark ihr Revier, festes Schuhwerk wird empfohlen, denn ab und zu muss man schon mal fliegenden Ästen ausweichen. Yaxchilan erreichen Sie nach einer ca. einstündigen Bootsfahrt über den Grenzfluss Rio Usumacinta. Nach dem Besuch der Augrabungsstätte fahren Sie wieder zurück nach Corozal zu Ihrem Hotel mitten im Dschungel.  Zum Abschluss des Tages geniessen Sie hier ein leckeres Abendessen. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel & Mittagessen auf dem Weg)

Tag 17
Bonampak & Lacandonen Indigenas – Palenque (Privat)

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg in Richting Selva Lacandona und nach Bonampak. Hier haben Sie Zeit, die beeindruckenden Wandmalereien im Templo de las Pinturas zu bewundern. Die Stätte wurde erst im Jahre 1946 entdeckt und viele Gebäude liegen daher noch versteckt unter der dichten Vegetation des Dschungels. Bestaunen Sie außerdem die gut erhaltenen Monumente von Chan Muan II, der im Jahre 776 den Thron von Bonampak bestieg und die zahlreichen anderen Tempel und Altäre. Nach dem Besuch von Bonampak lernen Sie Ihren einheimischen Lacandonen-Guide kennen. Die Lacandonen sind Nachkommen der alten Maya und haben kaum Kontakt mit der heutigen Zivilisation. Durch ihn bekommen Sie einen Einblick in die traditionellen Lebensweisen und Bräuche dieses einzigartigen indigenen Volkes und unternehmen eine 3-stündige Dschungelwanderung, welche Sie zu wunderschönen Wasserfällen und Cenoten führt. Hier können Sie sich bei einem Bad im angenehm kühlen Wasser erfrischen oder einfach nur die Atmosphäre des Regenwaldes geniessen. Auch hier werden Sie mit etwas Glück wieder Affen und anderen exotischen Tieren begegnen, während der Lacandone Ihnen viele spannende Fakten über seine Vorfahren und die aussergewöhnliche Flora und Fauna der Region erzählt. Ziel der Wanderung ist eine authentische Eco Lodge, welche von Lacandonen Mayas geführt wird und direkt am Lacaja-Fluss liegt. Hier essen Sie zu Mittag und haben noch etwas Freizeit bevor Sie wieder zurück nach Palenque fahren. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel & Mittagessen in Eco Lodge)

Tag 18
Palenque & Campeche (Busfahrt)

Heute früh werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und zum Busbahnhof gefahren, wo Sie den komfortablen 1. Klasse-Überlandbus von ADO nach Campeche nehmen (ca. 5 Std). Dort angekommen nehmen Sie auf eigene Faust ein Taxi zu Ihrem zentral gelegenen Hotel. Campeche ist in Mexiko durch seine Festungsanlage außergewöhnlich und einmalig. Das kleine Städtchen präsentiert sich mit seinen buntgestrichenen Häusern und restaurierten Zeugnissen kolonialer Vergangenheit als eine Stadt mit ganz eigener Atmosphäre, abseits des großen Yucatán Touristenstroms. Nach Ankunft werden Sie bei einem Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Der historische Stadtkern von Campeche wurde 1999 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Lassen Sie sich nicht den berühmten Sonnenuntergang von Campeche über dem Golf von Mexiko entgehen. Er gilt als einer der schönsten des Landes und ist wunderbar von der Uferpromenade zu beobachten. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 19
Campeche – Uxmal & Mérida (Privat)

Nach dem Frühstück fahren Sie zu der archäologischen Stätte Uxmal, welche neben Chichén Itzá die bedeutendste aller Maya-Stätten der Yucatán-Halbinsel ist. Außerdem besuchen Sie das authentische Hacienda-Museum der antiken Hacienda Yaxcopoil, welche im 17. Jahrhundert eine der wichtigsten Sisal-Haciendas Yucatans war. Fühlen Sie sich zurückversetzt in die alte Geschichte der Hacienda. Danach fahren Sie nach Mérida, auch bekannt als die ‑weiße Stadt. Bevor Sie in Ihr Hotel gebracht werden, unternehmen Sie noch einen kleinen Stadtrundgang. Übernachtung. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Tag 20
Mérida – Chichén Itzá & Cancun o. Playa del Carmen (Kleingruppe)

Nach dem Frühstück geht es heute nach Chichén Itzá, Weltwunder und bekannteste archäologische Stätte der Halbinsel Yucatán. Lassen Sie sich beeindrucken von der Pracht der Kukulkan-Pyramide, auch „El Castillo“ genannt und den vielen anderen imposanten Bauwerken, die Chichén Itzá zu bieten hat. Nach Ihrer geführten Tour fahren Sie mit einem Bustransfer weiter in Richtung Karibikküste. Hier werden Sie, je nachdem wie Ihre Reise weitergeht zu Ihrem Anschlusshotel in Cancun oder Playa del Carmen gebracht. Transfer zum Flughafen oder nach Tulum auf Anfrage gegen Aufpreis möglich. (Mahlzeiten: Frühstück im Hotel)

Reiseroute


Diese Mexiko Aktivreise beinhaltet:

  • 18 Übernachtungen
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Alle Transfers vom und zum Flughafen bzw. Busbahnhof
  • Mahlzeiten laut Reiseplan
  • Klasse-Busticket mit Primeraplus von Mexiko City nach Querétaro
  • Klasse-Busticket mit ADO von Puebla nach Oaxaca
  • Klasse-Busticket mit ADO von Oaxaca nach San Cristobal
  • Klasse-Busticket mit ADO von Palenque nach Campeche
  • Transfers und Touren in klimatisierten landesüblichen Fahrzeugen
  • Ausflüge in Kleingruppen mit zertifizierten Guides (Englisch/Spanisch)
  • Zertifizierter englischsprachiger Privatguide an Tag 4-10 + 14, 16, 17, 19
  • Bootsfahrt im Cañon del Sumidero
  • Bootsfahrt auf dem Rio Usumacinta nach Yaxchilán
  • Alle Eintrittsgelder
  • Lokale Steuern

 

Diese Mexiko Aktivreise beinhaltet NICHT:

  •  Freiwillige Trinkgelder für Guides & Fahrer
  •  Persönliche Ausgaben & Extras in den Hotels
  •  Zusätzliche Mahlzeiten & Getränke
  •  Reiseversicherung (Hier über Travel Secure buchen)

Wichtige Hinweise:

  • Preise gültig ab einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen.
  • Bitte beachten Sie, dass alle Hotels & Leistungen vorbehaltlich Verfügbarkeit bis zu einer verbindlichen Buchung gelten.
  • Alle Hotels werden in mexikanischer Landeskategorie gebucht und entsprechen nicht unbedingt dem internationalen Standard. Bitte beachten Sie, dass es in Mexiko kein offizielles Hotelzertifizierungssystem gibt.
  • Bitte beachten Sie, dass der Preis der Hotelkategorie einem 3 Sterne Hotel entspricht (Standard). Auf Anfrage buchen wir Ihnen auch gerne ein Hotel der 4 bw. 5 Sterne Kategorie.
  • Reisen in Kleingruppen: Bitte beachten Sie, dass Tagestouren in Kleingruppen etwas Geduld, Flexibilität und Verständnis erfordern, denn jede Gruppe hat eine gewisse Eigendynamik.  Es kann ausserdem vorkommen, dass die Gruppe bei Souvenirläden und Märkten anhält.
  • Diese Rundreise kann individuell an Ihre Änderungswünsche angepasst werden und ist verlänger- oder verkürzbar
  • Wir empfehlen diese Mexiko Aktivreise nur zu unternehmen, wenn Sie sich in guter sportlicher und gesundheitlicher Verfassung befinden. Diese Tour wird mit mittlerem Schwierigkeitsgrad eingestuft und Wandervorkenntnisse werden vorrausgesetzt.
  • Der Ablauf der Aktivreise kann individuell an Ihre Kondition angepasst werden.